Bügelpresse: Test & Vergleich 06/2021

Eine Bügelpresse eignet sich für alle, die viel bügeln und sich dabei Zeit und Arbeit ersparen möchten. Dieses Haushaltsgerät kann einem dabei helfen unterschiedliche Kleidungsstücke im Nu zu glätten, selbst empfindliche Materialien.

Trotz der simplen Funktion dieses Geräts, gibt es auf dem Markt dennoch eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle. Es ist somit wichtig beim Kauf zu wissen, auf welche Merkmale man sein Augenmerk legen sollte.

Genau dies wird in diesem Ratgeber erläutert. Zusätzlich werden die wichtigsten und häufigsten Fragen rund um Bügelpressen beantwortet, beispielsweise was die Funktionen oder die Handhabung betrifft.

Was ist eine Bügelpresse?

Wie der Name bereits verrät, wird mit diesem Gerät die Kleidung gebügelt, in dem sie gepresst wird. Bügelpressen sind somit wie zwei aufeinander wirkende Bügeleisen.

Der Vorteil ist, dass sie eine besonders große Fläche besitzen und somit auch ganze Kleidungsstücke auf einmal geglättet werden.

Die Handhabung ist zudem besonders einfach. Aus diesem Grund werden diese Pressen vor allem von Menschen verwendet, die größere Mengen an Kleidungsstücken bügeln müssen.

Wie funktioniert eine Bügelpresse?

Bügelpressen bestehen aus zwei Flächen, die jeweils beheizt werden. Diese presst man aufeinander, während das zu bügelnde Kleidungsstück dazwischen liegt.

Dieses wird dann genau wie mit einem Bügeleisen auch durch die Hitze, den Druck und den Wasserdampf geglättet. Da Bügelpressen eine besonders große Arbeitsfläche besitzen, lassen sich häufig auch einzelne Kleidungsstücke in einem Arbeitsgang bügeln, was viel Zeit und Mühe spart, wie ein Test zeigte.

Es gibt außerdem sowohl spezielle Pressen für den privaten Gebrauch als auch für die gewerbliche Verwendung.

Welche Vorteile hat eine Bügelpresse?

Mit diesem Gerät kann man jedes Kleidungsstück oder auch Bettbezug und andere Dinge bügeln, und zwar schnell und einfach. Außerdem ist für die Verwendung keinerlei Erfahrung nötig und somit ist diese Maschine vor allem für ungeübte Hände ideal.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Arbeitsfläche so groß ist, dass man sogar ganze Oberteile in einem Vorgang komplett glatt bügeln kann.

Aus diesem Grund werden Bügelpressen vorwiegend im gewerblichen Bereich verwendet. Man kann zudem jedes Material mit diesen Geräten bügeln, da sich die Hitze variabel einstellen lässt.

Worauf muss man beim Kauf einer Bügelpresse achten?

Ein Test zeigte, dass man beim Kauf einer Bügelpresse eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen geboten bekommt. Diese unterscheiden sich sowohl optisch als auch funktionell.

Damit man somit das richtige Gerät für seine Bedürfnisse und die beabsichtigten Zwecke findet, muss man bei der Auswahl auf einige Kaufkriterien achten. Diese werden im Folgenden erläutert.

Größe

Prinzipiell ist eine möglichst große Bügelpresse am besten. Dadurch lassen sich nämlich ganze Kleidungsstücke auf einmal bügeln. Man sollte aber auch bedenken, dass ein größeres Modell natürlich mehr Platz einnimmt.

Je nachdem wo man die Presse somit aufstellt, kann eventuell auch ein kleineres Modell besser sein. Man sollte sich außerdem überlegen, ob man die Presse, wenn man sie nicht verwendet, woanders lagern möchte.

Auch hierbei kann ein zu großes Modell zu schwierig zu verstauen sein. Weiterhin hat die Größe natürlich auch einen Einfluss auf das Gewicht.

Besonders schwere Modelle lassen sich häufig nämlich nicht alleine tragen, ohne dass man sich verletzt. Beim Kauf sollte man sich somit genau überlegen, welche Erwartungen man das Gerät hat, wo man es aufstellen möchte und so weiter.

Dampfmenge

Auch eine Bügelpresse arbeitet mit Dampf, wie ein Test zeigte. Je mehr Wasserdampf verwendet wird, desto schneller und schonender werden die Stoffe gebügelt.

Man sollte aber auch beachten, dass der Dampf sehr heiß ist und eine Verbrennungsgefahr darstellt. Dementsprechend könnte für Personen mit Kindern eventuell eine Maschine mit einem geringeren Dampfausstoß besser sein.

Man muss demnach überlegen, welche Materialien man bügeln möchte. Weiterhin ist wichtig, dass man einen geeigneten Platz für die Maschine hat, sodass der Dampf ungestört von den Seiten weichen kann.

Stromverbrauch

Viele Menschen entscheiden sich gegen eine Bügelpresse, trotz der vielen Vorteile, da sie befürchten, dass dieses Gerät zu viel Strom verbraucht.

Man sollte jedoch bedenken, dass der Energieverbrauch von der Leistung abhängt. Je leistungsstärker ein Gerät somit ist, desto mehr Strom verbraucht es.

Hierbei könnte man eventuell einen Kompromiss eingehen. Auf der anderen Seite bügelt man mit diesen Geräten schneller als mit einem Bügeleisen was wiederum Strom spart.

Extras

Einige Bügelpressen verfügen über zusätzliche Funktionen, wie beispielsweise einen integrierten Ständer oder eine zusätzlich ausklappbare Liegefläche für größere Kleidungsstücke. Ein Test erwies, dass solche Extras nicht zwingend notwendig sind, einem jedoch die Arbeit erleichtern können.

Auch eine Abschaltautomatik ist vorteilhaft. Durch diese wird nämlich garantiert, dass sich die Presse bei längerem Nichtgebrauch automatisch ausschaltet, was Brände verhindert. Auch die Möglichkeit zur Einstellung von Temperatur und Dampfmenge könnte wichtig sein.

Welche Hersteller von Bügelpressen sind zu empfehlen?

Es gibt viele Hersteller, die Bügelpressen verkaufen. Nur einige jedoch können, was die Qualität betrifft, überzeugen. Dies betrifft unter anderem PFAFF, Opal, Planeta, Sonja, JURA, Alize und Miele.

Wo kann man Bügelpressen kaufen?

Bügelpressen gibt es leider nicht in jedem Geschäft. Meistens findet man sie nur in Fachgeschäften oder online bei unterschiedlichen Händlern. Der Kauf im Handel hat natürlich den Vorteil, dass man die Geräte in Augenschein nehmen kann.

Zusätzlich profitiert man auch von einer Beratung von einem Verkäufer. Dies ist für alle von Vorteil, die sich überhaupt nicht mit Bügelpressen auskennen. Im Internet hat man jedoch den Vorteil, dass man aus einer viel größeren Auswahl an Produkten wählen kann.

Über das Internet kann man nämlich jede Bügelpresse von jedem Hersteller erwerben. Der Kauf kann außerdem über einen Drittanbieter oder über den Onlineshop des Herstellers erfolgen.

Bügelpresse – FAQ

In den folgenden Abschnitten werden einige der häufigsten Fragen aufgelistet, die sich rund um Bügelpressen, die richtige Verwendung sowie die Funktion drehen.

Worin unterscheiden sich eine Bügelpresse und eine Bügelmaschine?

Auch wenn sich Bügelmaschinen und Bügelpressen ähneln, gibt es dennoch einige entscheidende Unterschiede, wie ein Test zeigte. Die Pressen sind zunächst einmal um einiges kleiner und auch günstiger als die Maschinen.

Aus diesem Grund verbrauchen sie im Vergleich auch weniger Strom. Ein weiterer Unterschied besteht in der Handhabung. Bei einer Presse legt man ein Kleidungsstück zwischen die Heizkörper und presst diese anschließend zum Bügeln zusammen.

Die Funktion einer Bügelmaschine ist etwas komplizierter. Die Kleidung wird hierbei von der Maschine eingezogen und in diesem Vorgang gebügelt.

Auch wenn die Kleidung dadurch noch schneller faltenfrei ist, kommen diese Geräte meist nur im professionellen Bereich zum Einsatz. Der Grund dafür ist, dass sie meistens zu groß für den privaten Haushalt sind.

Was kostet eine Bügelpresse?

Bügelpressen sind zudem, wie ein Test zeigte, in unterschiedlichen Preisklassen zu finden. Günstige Modelle findet man ab 200 €. Es gibt aber auch sehr umfangreich ausgestattete Pressen die über 1500 € kosten.

Der Preis ist von der Größe und vor allem der Leistung sowie den Funktionen abhängig. Eine integrierte Abschaltautomatik beispielsweise führt natürlich zu höheren Kosten. Beim Kauf muss man demnach abwägen, was für einen am wichtigsten ist und wo man eventuell Kompromisse eingehen kann.

Wer ein begrenztes Budget besitzt, der sollte am besten im Internet einen umfangreichen Produkt- und Preisvergleich durchführen. Häufig kann man bei Geräten mit kleineren Ausmaßen Geld sparen.

Gibt es Bügelpressen mit Abschaltautomatik?

Ja, es gibt auch einige Pressen, die über eine Abschaltautomatik verfügen. Ein Test zeigte, dass diese zusätzliche Funktion den Vorteil hat, dass sie einem mehr Sicherheit beim Bügel bietet. Wenn man die Maschine nämlich für längere Zeit, häufig zwischen 10 und 15 Minuten, nicht benutzt, schaltet sie sich automatisch ab.

Diese Funktion gibt es auch häufig bei gewöhnlichen Bügeleisen. Man sollte aber bedenken, dass es immer noch eine Vielzahl an Geräte gibt, die nicht über eine Abschaltautomatik verfügen. Geräte mit diesem Zusatz sind zwar teurer, aus Sicherheitsgründen lohnt sich die Investition jedoch.

Es zeigt sich nämlich, dass es häufig zu Bränden kommt, da Menschen einfach vergessen ihre Bügeleisen oder Bügelpressen auszuschalten.

Gibt es Bügelpressen mit Ständer?

Bügelpressen stellt man für gewöhnlich auf unterschiedliche Oberflächen ab. Es gibt aber auch Modelle, die über Ständer verfügen, sodass man das Bügeln im Stehen durchführen kann. Dies ist aber nicht bei jedem Modell der Fall.

Ein Test zeigte, dass das Bügeln im Stehen für viele besser für den Rücken ist, da es dem gewöhnlichen Bügeln mit einem Bügeleisen gleicht.

Ein zusätzlicher Ständer wirkt sich auf den Preis aus, die Investition kann sich aber lohnen. Wichtig ist auf ein Gerät zu achten, bei dem der Ständer flexibel in der Höhe einstellbar ist, damit man ihn an die eigene Körpergröße anpassen kann.

Muss man bei Bügelpressen destilliertes Wasser verwenden?

Früher waren Experten immer der Meinung, dass destilliertes Wasser besser für Bügeleisen und Bügelbretter wäre.

Man war nämlich der Ansicht, dass der Kalk im gewöhnlichen Wasser schädlich für die Bügelsohle sei. Mittlerweile haben diese Geräte jedoch einen integrierten Entkalker. Dadurch ist es meistens sogar nachteilig, wenn man destilliertes Wasser verwendet.

Am besten sollte man somit einfach gewöhnliches Wasser aus dem Wasserhahn in die Presse einfüllen.

Wie viel Strom verbrauchen Bügelpressen?

Während sich die Bügelpressen aufheizen, verbrauchen sie zunächst etwas mehr Strom, wie ein Test zeigte. Der Verbrauch liegt bei rund 1000 W in der Stunde.

Später sinkt der Wert auf rund 800 W. Auch wenn diese Geräte größer sind als Bügeleisen, verbrauchen sie nicht unbedingt mehr Strom.

Auch ein leistungsstarkes Bügeleisen kann durchaus über 2000 W in der Stunde verbrauchen. Natürlich hängt auch die Leistung von dem Stromverbrauch ab.

Können T-Shirts mit Bügelpressen in einem Durchlauf gebügelt werden?

Sofern die Arbeitsplatte groß genug ist, können verschiedene Kleidungsstücke auch in einem Durchgang gebügelt werden. Genau dies stellt einer der Vorteile von Bügelpressen dar.

Teilweise kann man aber auch Kleidungsstücke zusammenlegen und diese pressen und bügeln. Bei einem ausreichend starken Dampf werden die Kleidungsstücke dadurch auch geglättet.

Ist das Bügeln mit Bügelpressen schneller als mit einem Bügeleisen?

Prinzipiell ja, da man nichts mehr tun muss, außer das zu bügelnde Kleidungsstück oder Stoff zwischen die Platten zu legen und das ganze zu pressen.

Bei einem Bügeleisen hingehen muss man dieses mehrmals über das Kleidungsstück fahren, bis dieses glatt ist. Die Pressen benötigen auch keinerlei Kraftaufwand, sodass es nicht nur Zeit, sondern auch Kraft spart.

Verwendet man Bügelpressen im Stehen oder im Sitzen?

Prinzipiell sind diese Geräte so designt, dass man sie im Sitzen verwendet, in dem man sie auf einen Tisch stellt. Es gibt aber auch einige Modelle, die zusätzlich über einen Ständer oder auch ein Bügelbrett verfügen.

Dadurch kann man die Pressen auch im Stehen verwenden. Dies ist für viele Menschen angenehmer. Wer somit die Option haben möchte, sollte etwas mehr in ein Modell mit Ständer oder Bügelbrett investieren.

Wie lange halten Bügelpressen?

Je nach Qualität können diese Geräte durchaus zehn Jahre halten. Manchmal länger und manchmal kürzer.

Hiervon hängen aber auch die Handhabung und die Pflege ab. Verfügen die Geräte nämlich nicht über einen integrierten Entkalker, ist es wichtig, dass man den Wasserbehälter selbstständig von Kalk befreit.

Fazit

Dieser Ratgeber, Vergleich und Test hat gezeigt, wie vielseitig eine Bügelpresse sein kann. Dies bietet einem den Vorteil, dass man das passende Gerät für sich findet.

Viele Modelle verfügen auch über weitere Extras, die einem zusätzlich die Handhabung erleichtern und eine vielseitige Verwendung ermöglichen. Bügelpressen eignen sich somit für alle, die viel bügeln müssen und dabei Zeit und Arbeit sparen möchten.

Und sofern man auf die nötigen Kaufkriterien bei der Auswahl achtet, wird man auch das richtige Modell für sich finden.