Beko DFL1441: Test & Vergleich 12/2022

Der Beko DFL1441 ist ein für Küchen entwickelter Unterbaugeschirrspüler, der aber auch freistehend verwendet werden kann. Seine Bestimmung ist Hilfe für Singles und Wohngemeinschaften, die viel dreckiges Geschirr haben. Damit auch unerfahrene Nutzer ihn sofort in Betrieb nehmen können, wird er zusammen mit einer Schnellstartanleitung, einem Salzkammertrichter, einem Zu- und einem Ablaufschlauch und einem Besteckkorb geliefert.

Ausstattung vom Beko Geschirrspüler DFL1441

Der Geschirrspüler verfügt über 12 Maßgedecke, die eine feine Einteilung dreckigen Geschirrs ermöglichen. Wenn der Nutzer nicht sehr viel Geschirr hat, kann er den Beko DFL1441 auch nur zur Hälfte gefüllt arbeiten lassen, weil das Gerät über ein spezielles Programm für solche Fälle verfügt. Aber bei normaler Beladung hat der Nutzer die Wahl zwischen 4 Programmen: Vorspülen, Spülen, Kurz und Intensiv.

Daher kann er je nach Verschmutzungsgrad und den Besonderheiten des Geschirrs das Programm ändern. Die Restlaufzeit und Klarspülmittelanzeige erleichtern dem Nutzer die Steuerung und die Kontrolle der Maschine, sodass die Wahrscheinlichkeit der Unfälle gering bleibt.

Dazu trägt auch das Watersafe-Programm, dank dem der Wasserstand im Geschirrspüler stets von einem Computer überwacht wird. Sollte der Stand von der Norm abweichen, so schaltet der Computer den Geschirrspüler ab. Dadurch werden Wasserschäden und Reparaturkosten vermieden. 

Was ist noch wichtig zu erwähnen? Der Geräuschpegel des Gerätes liegt mit 54 Dezibel unter der festgeschriebenen Grenze von 64 Dezibel. Auch der Energieverbrauch ist mit 24 Kilowatt pro Monat niedrig - genau wie der Wasserverbrauch, der durchschnittlich 327 Litern pro Monat entspricht.

Technische Charakteristika des Beko Geschirrspülers

  • Abmessungen: 57 x 59,8 x 85 cm
  • Gewicht: 39,4 kg
  • Wasserverbrauch: 3920 Liter pro Jahr
  • Energieverbrauch: 290 Kilowatt pro Jahr
  • Geräuschpegel: 54 Dezibel

Fazit zum Beko Geschirrspüler DFL1441

Der Geschirrspüler ist kompakt und unterbaufähig. Man kann ihn aber auch freistehend verwenden. Dabei wird er mit jedem Geschirr fertig und verbraucht ganz wenig Energie, Wasser und Zeit. Die Benutzung dieses Modells ist dank der durchdachten Steuerung und der verständlichen Anleitung einfach. Daher kann man dieses Modell allen Personen empfehlen, die Berge von dreckigem Geschirr vermeiden wollen.