Saugroboter Test: Die besten Staubsauger Roboter im Vergleich

Staubsauger Roboter gewinnen täglich an Beliebt- und Bekanntheit. Diesem Trend wollten wir genauer auf den Grund gehen und haben deshalb einen Saugroboter Test gestartet. Ob die Roboter wirklich etwas taugen, wie sie sich im Vergleich zum herkömmlichen Staubsauger schlagen und welche Saugroboter zu empfehlen sind erfahren Sie im laufe des Artikels.

MEDION MD 18600 Saugroboter (90 Min. Laufzeit/autom. Rückkehr zur Ladestation/Direktabsaugung von Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat/Tierhaare optimiert/Modell 2018) weiß
MEDION Saugroboter mit Wischfunktion (90 Min. Laufzeit, 2in1 Saug und Wisch Roboterstaubsauger für Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat, Tierhaar optimiert, Rückkehr zur Ladestation, MD 18501) weiß
Staubsauger Roboter,Tesvor WLAN Saugroboter mit Raumkarte in Echtzeit Starkleistung Roboterstaubsauger Tierhaare und Allergene Optimiert für Teppich & Glattböden Kompatibel mit Alexa und APP-Steuerung
iRobot Roomba App-Steuerung (hohe Reinigungsleistung, keine Verhedderungen mit Dirt Detect, reinigt alle Hartböden und teppiche, ideal bei Tierhaaren, WLAN-fähig)
Bewertung
-
-
-
-
Rezensionen
-
-
-
-
Gewicht
2,05 kg
2,1 kg
4,5 kg
4 kg
Größe
30 x 30 x 8 cm
30 x 30 x 8,3 cm
33 x 33 x 7,5 cm
35,1 x 35,1 x 9,2 cm
Akkulaufzeit
ca. 90 Minuten
90 Minuten
100 Minuten
120 Minuten
Ladezeit
3-4 Stunden
3-4 Stunden
3-4 Stunden
3 Stunden
Leistung
20 Watt
36 Watt
22 Watt
33 Watt
Geräuschemission
65 dB
65 dB
60 dB
ca 61 dB
Flächenleistung
-
-
150 m²
180 m²
Wisch Funktion
Automatisches abschalten
Selbstständiges Aufladen
Fassungsvermögen
0,3 Liter
0,3 Liter
0,6 Liter
0,6 Liter
Details
MEDION MD 18600 Saugroboter (90 Min. Laufzeit/autom. Rückkehr zur Ladestation/Direktabsaugung von Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat/Tierhaare optimiert/Modell 2018) weiß
Bewertung
-
Rezensionen
-
Gewicht
2,05 kg
Größe
30 x 30 x 8 cm
Akkulaufzeit
ca. 90 Minuten
Ladezeit
3-4 Stunden
Leistung
20 Watt
Geräuschemission
65 dB
Flächenleistung
-
Wisch Funktion
Automatisches abschalten
Selbstständiges Aufladen
Fassungsvermögen
0,3 Liter
Preis Anzeigen
Details
MEDION Saugroboter mit Wischfunktion (90 Min. Laufzeit, 2in1 Saug und Wisch Roboterstaubsauger für Hartböden, Teppiche, Fliesen, Laminat, Tierhaar optimiert, Rückkehr zur Ladestation, MD 18501) weiß
Bewertung
-
Rezensionen
-
Gewicht
2,1 kg
Größe
30 x 30 x 8,3 cm
Akkulaufzeit
90 Minuten
Ladezeit
3-4 Stunden
Leistung
36 Watt
Geräuschemission
65 dB
Flächenleistung
-
Wisch Funktion
Automatisches abschalten
Selbstständiges Aufladen
Fassungsvermögen
0,3 Liter
Preis Anzeigen
Details
Staubsauger Roboter,Tesvor WLAN Saugroboter mit Raumkarte in Echtzeit Starkleistung Roboterstaubsauger Tierhaare und Allergene Optimiert für Teppich & Glattböden Kompatibel mit Alexa und APP-Steuerung
Bewertung
-
Rezensionen
-
Gewicht
4,5 kg
Größe
33 x 33 x 7,5 cm
Akkulaufzeit
100 Minuten
Ladezeit
3-4 Stunden
Leistung
22 Watt
Geräuschemission
60 dB
Flächenleistung
150 m²
Wisch Funktion
Automatisches abschalten
Selbstständiges Aufladen
Fassungsvermögen
0,6 Liter
Preis Anzeigen
Details
iRobot Roomba App-Steuerung (hohe Reinigungsleistung, keine Verhedderungen mit Dirt Detect, reinigt alle Hartböden und teppiche, ideal bei Tierhaaren, WLAN-fähig)
Bewertung
-
Rezensionen
-
Gewicht
4 kg
Größe
35,1 x 35,1 x 9,2 cm
Akkulaufzeit
120 Minuten
Ladezeit
3 Stunden
Leistung
33 Watt
Geräuschemission
ca 61 dB
Flächenleistung
180 m²
Wisch Funktion
Automatisches abschalten
Selbstständiges Aufladen
Fassungsvermögen
0,6 Liter
Preis Anzeigen
Details

Hersteller im Vergleich

Der richtige Staubsauger Roboter

Seit geraumer Zeit wurde der herkömmliche Staubsauger von seinem modernen und selbstständigen Nachkommen abgelöst, dem Roboterstaubsauger. Hierbei handelt um ein Gerät welches Ihnen die Arbeit des Saugens abnimmt. Es ist nicht nur für ältere Menschen nützlich die an Rückenbeschwerden leiden. Nützlicher wird es sogar für junge Menschen, denn mit dem Gerät kann man eine Menge Zeit sparen.

Es ist nicht irgendein Haushaltsgerät, sondern ein Helfer der Ihnen die nervige Aufgabe des staubsaugens abnimmt und Ihnen das Leben erleichtert. Mittlerweile ist die die Entwicklung der Saugroboter fasst perfekt und Sie können die kleinen Helfer ohne Bedenken nutzen. Deshalb folgen in diesem Saugroboter Test einige Tipps die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen.

Besonders Hilfreich

Besonders praktisch und hilfreich ist der Roboterstaubsauger wenn Sie oft weder Zeit noch Lust haben den Boden zu saugen. Sie wissen selber wie schnell der Boden schmutzig wird. Außerdem kann das ständige putzen einem ziemlich schnell auf den Wecker gehen. Der kleine Helfer hält Ihren Boden permanent sauber, ohne dass Sie sich dafür anstrengen müssen.

Vorteile vom Roboter Staubsauger

  • Der Roboter-Staubsauger reinigt den Boden alleine
  • Robo-Staubsauger verfügen über diverse Reinigungsprogramme
  • Die meisten Roboter-Staubsaugermodelle haben eine stabile Akkulaufzeit
  • Roboter-Staubsauger eignen sich perfekt für Leute die oft beschäftigt sind
  • Saugbots gibt es in verschiedensten Preisklassen
  • Sie verfügen über hochwertige Li-Ionen- oder NiMh-Akkus.
  • Viele können mit einem Timer, Fernbedienung oder Smartphone gesteuert werden

Saugroboter kaufen: Folgende Fragen müssen Sie sich stellen

  • Wie ist die Energieeffizienz und der Energieverbrauch?
  • Wie hoch ist die Leistung?
  • Sind Lade- und Akkulaufzeit in Ordnung?
  • Wie laut ist der Roboter?
  • Was kostet das Gerät?
  • Staubemissionen
  • Passen Gewicht und Größe?
  • Gibt es Funktionen und Reinigungsprogramme?
  • Wie steht es mit den Ersatzteilen?

Auf welchen Oberflächen saugen sie am besten?

Ein Staubsauger muss staubsaugen, das ist klar. Auf welchen Oberflächen kann er denn besser arbeiten und auf welchen schlechter? Genau wie bei einem herkömmlichen Staubsauger kommt auch der Roboter mit unterschiedlichen Oberflächen unterschiedlich gut klar. Aus diesem Grund sollte man sich vor dem Kauf eines Modells darüber informieren für welche Oberflächen es eher geeignet ist und für welche nicht. Allgemein eignet sich der Saugroboter für Fliesen und Teppich gut. Für Laminat, Linoleum und Parkett eignet sich das Gerät sogar sehr gut.

Roboter Staubsauger auf Teppichboden?

Teppich ist längst nicht mehr so beliebt wie vor einigen Jahren. Trotzdem gibt es noch viele Wohnungen und Häuser die in einigen Bereichen mit Teppich versehen sind. Wenn Sie zu diesen Leuten gehören eignet sich ein normaler Sauger mit Griff eher für diese Bereiche, denn er beseitigt den Staub etwas besser. Wenn Sie aber aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht können ist das nicht weiter schlimm, denn der Roboter erledigt seine Arbeit auch auf dem Teppich ziemlich gut. Sich einen Robo-Staubsauger kaufen lohnt sich also auch in diesem Fall. Wenn Sie einen Teppich haben, achten Sie drauf dass der Roboter etwas höher ist. 10-15 cm sind ausreichend, denn so hat der die Möglichkeit auf das Teppich zu steigen.

Verschiedene Teppich Arten

Allgemein kann man sagen, dass ein Robo-Staubsauger ziemlich gute Arbeit auf dem Teppich leistet. Nun ist es so, dass es unterschiedlich dicke Teppiche gibt. Einige schaffen es nicht alleine auf den dicken Teppich zu kommen. Andere hingegen haben eine SUV-Funktion womit Sie auf Teppiche bis zu einer Dicke von 2,5cm steigen können und sogar über Türschwellen fahren können. Deswegen ist es von großer Wichtigkeit sich erst einmal die Funktionen des Modells durchzulesen bevor Sie sich einen Saugroboter kaufen.

Kann er Flecken entfernen?

In seinem Bereich ist der Saugroboter einfach ein Alleskönner, für Kaffe oder Weinflecken wird das Gerät logischerweise nicht entfernen können, dazu müssen Sie den Teppich entweder manuell oder mit einem Teppichreiniger säubern. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, sollten Sie dies so schnell wie möglich machen.

Saugroboter Test auf Laminatboden?

Robo-Staubsauger können besonders Laminatboden ziemlich gut reinigen. Wenn Sie also über diesen Bodentyp verfügen, kann sich der Kauf sehr für Sie lohnen. Dadurch dass der Boden so glatt ist, kann das Gerät eine gute Geschwindigkeit aufnehmen und hervorragend arbeiten. Hier hat das Gerät freie Bahn und kann selbst größere Schmutzteilchen aufnehmen. Sie müssen sich auch keine Sorgen darüber machen, dass Stellen übersehen werden. Das Gerät arbeitet nämlich mit einem präzisen System und fortschirttlichen Sensoren die die Fläche erkennen.

Wie geht es mit Hindernissen um?

Damit das Gerät ohne Probleme arbeiten kann sollten Sie Hindernisse wie Kleidung aufheben. Der Grund ist einfach: Der Sauger verfügt über Sensoren die verhindert dass das Gerät gegen die Wand fährt oder die Treppen runterfällt. Wenn jedoch ein Kleidungsstück im weg liegt, wird es ebenfalls als Hindernis wahrgenommen, und der Bot bewegt sich nur im das Kleidungsstück herum.

Kurze Zusammenfassung zum Laminat

Wenn Sie einen Laminatboden haben, ist das das Gerät perfekt für Sie. Achten Sie drauf dass der Boden immer so frei wie Möglich ist. Entfernen Sie bestenfalls liegende Kleidung oder Spielzeug. Um Ihren Teppich brauchen Sie sich( je nach Modell) keine Sorgen zu machen, denn der Saugroboter kommt auch auf den Teppich.

Staubsauger Roboter Test auf Fliesenboden?

Einige Saugroboter kommen auf dem Fliesenboden nicht wirklich zurecht. Im Prinzip kann er seine Arbeit wie immer verrichten, nur weisen Fliesen andere Hindernisse auf als Laminat. Die meisten Modelle sind nämlich nicht auf die Fugen zwischen den Fliesen vorbereitet.

Bleibt es stecken?

Es kann auch passieren dass das Gerät mal steckenbleibt. Jedoch kommt es auch hier auf das Modell an. Verschiedene Modelle haben nämlich verschiedene Intelligenzen. Die können Fugen erkennen und wissen wie Sie mit Ihnen umgehen sollen, die anderen nicht. Auch hier können wir Ihnen nur ans Herz legen Ihnen die Produktbeschreibungen durchzulesen.

Wenn Sie dunkle Fliesen haben

Einige Roboter Staubsauger werden auch bei dunklen Fliesen verwirrt, denn für manche Sensoren sieht eine dunkle fliese aus wie ein Abgrund, deswegen bleibt es stehen. In eher seltneren Fällen kann ein billiger Saugroboter Ihre dunkle Fliese zerkratzen. Daher sollten Sie sich immer die genauere Produktbeschreibung und die Rezensionen durchlesen bevor Sie sich einen Roboter Staubsauger kaufen oder Sie lesen sich einen Saugroboter Test durch.

Gibt es eine Wischfunktion?

Tatsächlich verfügen einige Modelle sogar über eine Wischfunktion. Besonders Böden mit Fliesen, Laminat oder anderen flachen Bodentypen profitieren sehr von dieser Funktion. Ein Roboter der für Sie saugt und den Boden wischt, was will man mehr?

Roboterstaubsauger mit Wischfunktion mit dieser Funktion sprühen von alleine Wasser auf die Oberfläche und fahren anschließend mit einem Schwamm über den Boden. Welches Modell über diese Funktion verfügt erfahren Sie immer in der Modellbeschreibung.

Saugroboter Test auf Linoleum?

Linoleum ist besonders beliebt weil der Boden nicht nur schön aussieht, sondern ist der Boden auch sehr leicht zu pflegen. Durch Robo Stubsauger wird das pflegen noch leichter gemacht. Auf Linoleum kann das Gerät nicht nur ziemlich sorgfältig arbeiten, sondern auch schnell.

Staubsauger Roboter Test auf Kunstrasen?

Viele Menschen haben Kunstrasen in Ihrem Garten und auch diese muss sauber gehalten werden. Der Kunstrasen ist jedoch ziemlich schwer zu reinigen. Leider bekommt Roboter den Rasen nicht ganz sauber, und es passiert oft dass das Gerät stecken bleibt, deshalb empfehlen wir das Gerät nicht bei Kunstrasen.

Andere Geräte sind viel effektiver für Ihren Kunstrasen. Beispielhaft zu nenne wäre ein Nasssauger. Im Notfall können Sie auch einen normalen Staubsauger verwenden, dieser hat nämlich mehr Leistung.

Roboterstaubsauger Test auf Parkettboden?

Einer der beliebtesten Bodentypen der Deutschen ist der gute alte Parkettboden. Er besteht aus ziemlich glattem Holz, deswegen kann der Roboterstaubsauger den Boden hervorragend von Schmutz befreien. Einige wenige alte Modelle können eventuell den Boden zerkratzen, deswegen raten wir auch hier sich gut einzulesen bevor Sie einen Staubsauger Roboter kaufen.

Eignen sich die Geräte für Allergiker?

Täglich sammelt sich einige Menge Schmutz und Staub an, und Sie können nichts dagegen tun, ausser den Schmutz alle paar Tage zu entfernen. Das bedeutet dass Sie alle paar Tage Staubsaugen, wischen und putzen müssen, wer hat denn darauf Lust? Besonders wenn Sie mit Leuten leben die beispielsweise eine Stauballergie haben kann das gefährlich werden. Es muss dafür gesorgt werden, dass das Haus oder die Wohnung so frei wie nur möglich von jeglichem Staub ist. Mit dem Saugroboter können Sie ohne Mühe den Staub fern halten.

Sinnvoll für Betroffene?

Es würde niemanden wundern, wenn Allergie Betroffene jetzt vor der Frage stehen, ob sich ein solches Gerät überhaupt für sie lohnen würde. Ganz gleich ob sie nun allergisch auf Katzen/Hundehaare, Hausstaub oder Pollen reagieren. Tatsächlich können die Saugbots die auslösenden Faktoren aus dem Haus vertreiben. Viele Betroffene berichten von eindeutigen Besserungen, seit dem Kauf. Irgendwie ist das auch logisch, denn immerhin fahren sie durch das Haus und sammeln Staub und Haare auf.

Spezielle Filter

Niemand möchte Schmutz in seiner Wohnung haben und niemand möchte jeden Tag putzen. Besonders wenn Sie Haustiere haben kann das ziemlich nervig sein. Ist Ihre Wohnung Staubanfällig oder es dringen oft Pollen rein, besteht die Möglichkeit einige Saugroboter mit bestimmten Filtern zu kaufen.

Worauf Menschen mit Allergie achten können

Wenn Sie zu selbst Allergiker sind, oder einer Ihrer Familienmitglieder, dann achten Sie darauf dass der Saugroboter einen Filter für Schwebstoffe hat. Wenn Sie bereits ein Gerät besitzen, können Sie den Filter in den allermeisten Fällen auch als Ersatzteil nach kaufen. Mit dem Filter können Sie Zuhause richtig durchatmen, ohne ein Kratzen im Hals oder juckende und tränende Rote Augen.

Sind die Geräte laut?

Der Aspekt Lautstärke spielt bei der Kaufentscheidung eine sehr wichtige Rolle. Besonders wenn Sie sich im selben Raum wie der Roboter befinden kann das unangenehm werden. Sollten Sie jedoch zu den Menschen gehören die das Gerät nur laufen lassen wenn sie nicht Zuhause sind, kann Ihren die Lautstärke egal sein. Aus Erfahrung empfehlen wir Ihnen trotzdem ein leiseres Gerät, manche Geräte sind nämlich unangenehm laut. Aktuell sind Modelle mit 60 dB hervorragend.

Warum Sie einen leisen Saugroboter kaufen sollten

  • Sie stören weder Familie, noch Haustiere, noch Nachbarn
  • Läuft das Gerät können Sie die Stille oder Ihre Musik genießen, ohne dass der Sauger Ihre Musik übertönt
  • Sie können sogar abends saugen

Sie tun also nicht nur Ihrer Familie und Nachbarn einen gefallen sondern auch sich selbst. Denn wer will schon auf dem Sofa liegend seinen Fernseher wegen eines lauten Gerätes nicht hören können? Die meisten guten Robo Sauger haben eine dB Zahl von 59-66. Eine Vielzahl Modell hingegen bewegt sich zwischen 60 und 70 dB. Wenn Sie jedoch abwesend sind während das Gerät arbeitet ist das kein Problem für Sie.

Stromverbrauch

Natürlich darf auch das Thema Stromverbrauch vernachlässigt werden, denn auch hier entstehen kosten. Noch dazu kommt die Tatsache dass leider nicht jeder umweltfreundlich produzierten Strom verwendet. Bevor Sie einen Staubsauger Roboter kaufen sollten Sie also auch auf den Stromverbrauch achten. Die meisten Modelle haben zum Glück einen niedrigen Verbrauch.

Der Verbrauch in Zahlen

Die meisten 20 bis 30 Watt Staubsauger Roboter verbrauchen im Schnitt ungefähr 55 Kwh in der Woche wenn eher zirka 120 Minuten pro Tag arbeitet. Dies würde Sie ungefähr 8,80€ die Woche kosten kosten. Verwenden Sie hingegen Ihren normalen Staubsauger mit zirka 1500 Watt innerhalb einer Woche insgesamt 60 Minuten lang, würde der Verbrauch schon bei fasst 80 Kwh die Woche liegen. Hier wären Sie schon bei einer Summe von 12,80€ die Woche.

Damit es nochmal deutlich wird

2 Stunden täglich Saugroboter ist günstiger als 60 Minuten über die gesamte Woche verteilt mit einem normalen Staubsauger. Achten Sie also unbedingt auf den Stromverbrauch, denn so können Sie eine große Menge Geld sparen.

Leistung

Die Leistung eines Staubsauger Roboter sollte am besten so hoch wie möglich sein. Der Unterschied zwischen den Leistungen kann jedoch ziemlich groß sein, deshalb sollten Sie auch darauf gut achten, bevor Sie sich einen Saugroboter kaufen. Es ist durchaus möglich dass ein leistungsstarker Staubsauger Roboter Ihren Boden extrem sauber hält.

Die Mischung macht's!

Achtung, meistens ist es so dass leistungsstarke Geräte die lauteren sind. Achten Sie also hier auf ein gutes Zusammenspiel der beiden Punkte. Haben Sie dickeren Teppich, kaufen Sie sich lieber ein stärkeres Gerät damit Sie sicher sind dass der größte Teil des Schmutzes auch entfernt wird.

Akku

Gute Geräte können mindestens eine Stunde täglich arbeiten, ohne aufgeladen zu werden. Verfügen Sie nur über eine kleine Wohnung darf der Akku ruhig etwas schwächer sein. Haben Sie jedoch eine große Fläche sollten darauf achten dass auch der Akku etwas stärker ist.

Was zeichnet gute Akkus aus?

Die hochwertigen Modelle haben meistens eine Akkulaufzeit von 90 Minuten, oft aber auch mehr. Zusätzlich verfügen die guten Roboter Staubsauger über unterschiedliche Reinigungsprogramme. Mit Ihrem Smartphone, einem Timer oder eine Fernsteuerung können Sie das Gerät kontrollieren.

Akku Typen

In den aller meistens Fällen wendet man nur Li-ion und NiMh Akkus. Der Wesentliche Unterschied zwischen beiden Akkus ist das NiMh Akkus meistens schwerer sind und länger halten wenn sie nicht benutzt werden. Technologisch gesehen hingegen sind die Li-ionen Akkus technisch besser und halten lange. Welche der beiden besser ist, lässt sich nicht so einfach definieren.

Ladezeit

Was Sie auch beachten müssen bei einem Saugroboter ist seine Ladezeit. Bevor Sie einen Roboter Staubsauger kaufen, schauen Sie in der Produktbeschreibung wie lange das Modell braucht um sich aufzuladen. Es ist besser Sie entscheiden sich für ein Modell welches nicht allzu lange zum aufladen braucht. Im Schnitt läuft ein Sauger eine Stunde bis er wieder aufgeladen werden muss.

Modelle mit besonders guter Akkuleistung können sogar bis zu zwei Stunden arbeiten und sind daher über dem Durchschnitt. Was die Ladezeit angeht brauchen die meisten Modelle mehr oder weniger gleich viel Zeit um sich aufzuladen. Andere hingegen brauchen ziemlich viel Zeit um sich vollständig aufzuladen, in vielen Fällen sogar mehr als 5 Stunden. Die besseren Geräte sind nach zirka 120 Minuten wieder voll und bereit Ihre Aufgabe zu erledigen. Achten Sie darauf dass Ihr zukünftiger kleiner Helfer nicht mehr als 3 Stunden braucht um aufgeladen zu sein.

Gewicht

Mittlerweile haben Sie bestimmt verstanden, dass viele sehr verschiedene Punkte wichtig beim Kauf eines Saugroboters sind. Nun, auch das Gewicht spielt eine wichtige Rolle. Wenn Sie beispielsweise in einem Haus mit mehreren Etagen wohnen, kann ein schweres Gerät sehr nachteilhaft sein. Das ständige rauf und runter tragen des Staubsauger Roboter kann Ihnen auf Dauer auf die nerven gehen.

Das können nicht alle

Nun ist es auch so, dass nicht alle Modelle von alleine zur Ladestation fahren sondern einfach stehen bleiben. Sollte Ihres dazu gehören werden Sie sich immer wieder Bücken und es tragen müssen. Sehr viele Modelle wiegen zwischen 2 und 3 kg. Am besten suchen Sie sich ein Modell aus welches zirka 2 kg wiegt.

Selten & Häufig

  • Geräte die zwischen 2.000 und 4.000 Gramm wiegen entsprechen dem durchschnitt.
  • Die Modelle die zirka 4.000 Gramm wiegen gehören zu den schweren Geräten.
  • Diejenigen die 2.000 Gramm wenigen oder weniger zählen sozusagen zum Federgewicht.

Damals und Heute

Die Technik verbessert sich stetig. Die ersten Modelle die vermarktet wurden waren ziemlich schwer. Je besser die Staubsauger Roboter gebaut wurden, desto mehr hat man auf die Leichtigkeit geachtet. Das Gerät soll ja nicht nur gute Arbeit sein, sondern auch angenehm zum tragen sein. Ein anderer Sinn ist dass, wie bereits erwähnt, nicht alle Modelle selbstständig zur Ladestation fahren. Zählt Ihr Gerät zu diesen und ist zusätzlich noch schwer könnte es eventuell unangenehm werden.

Größe

Ebenfalls beim Kauf zu beachten ist die Größe Ihres zukünftiges Roboters. Zu große Modelle können Ihnen viele Nachteile bringen. Denn trotz der Tatsache, dass Sie eine größere Fläche abdecken können, haben sie logischerweise eine größere Gesamtgröße. In manchen Häusern kann dies ziemlich stören. Denn große Modelle kommen nicht an bestimmte stellen ran, wohingegen kleinere Modelle ziemlich gut ran kommen.

Welche Form hat das Gerät?

Um an bestimmte Stellen herankommen zu könne spielt nicht nur Größe, sondern auch Form, sowie die Höhe eine entscheidende Rolle. Im Schnitt haben die meisten Modelle einen Durchmesser von ungefähr 35cm. Meistens sind die großen Modelle auch die schweren Modelle. Wenn Sie sich also ein leichteres Modell aussuchen, dürften Sie keine Schwierigkeiten haben. Das Staubsaugen an sich wird leichter und besser durchgeführt bei kleinen leichten Modellen.

Auch die Höhe ist wichtig

Achten Sie auch auf die Höhe. Eine Höhe von 10cm gilt als ideal, denn hier kann Ihr Saugroboter auch unter Sofas und seine Arbeit dort verrichten. Wenn Ihr sofort etwas weiter vom Boden absteht können Sie auch ein höheres Modell wählen.

Hindernisse

Auf der Reise eines Staubsauger Roboters befinden sich viele Hindernisse die dem Gerät den Weg versperren wollen. Das können liegende Kleidungsstücke, aber auch Schränke, Regale, Tische, Stühle etc. sein. Bevor Sie den selbstständigen Staubsauger auf die Arbeit schicken, achten Sie einfach darauf, dass Sie den Boden so frei wie Möglich machen. Eben so wie beim Saugen mit einem herkömmlichen Staubsauger.

Wie sind die Sensoren?

Die Sensoren der Saugroboter sind so programmiert, dass sie ein Hindernis erkennen können und anschließend drum herum fahren. So fährt der Roboter nicht ständig gegen die Wand und beschädigt sich selber oder die Wand bzw. Möbel. Die meisten Modelle erkennen Treppen und fallen deshalb nie runter. Wie genau die einzelnen Sensoren aufgebaut sind, und über welche Fähigkeiten sie noch verfügen, erfahren Sie in der Produktbeschreibung des jeweiligen Produkts.

Wie funktioniert ein Saugroboter?

Im Prinzip funktioniert ein Saugroboter ganz einfach. Die meisten arbeiten mit einer GPS Software. Der Bot fährt durch die Umgebung und prägen sich diese erstmal ein. Wenn das Gerät die Umgebung kennengelernt hat kann es den perfekten Laufweg ermitteln und bestimmten. Anschließend kann es schon losgehen und das Gerät kann mit der Reinigung anfangen.

Die meisten Typen fahren, nachdem sie Ihre Arbeit erledigt haben, zurück zur Ladestation. Manche Modelle haben sogar bestimmte extra Funktionalitäten. Sie können zum Beispiel mit einem Laserpointer auf einen bestimmten Punkt zeigen und das Gerät fährt Ihn um dort sauber zu machen. Wenn Sie diese Funktion interessiert, schauen Sie in der Produktbeschreibung nach ob Ihr Favorit über diese Verfügt.

Staubbehälter

Anders als bei elektrischen Staubsaugern haben diese keinen Beutel der weg geworfen wird, sondern einen Behälter. In diesem kommt der ganze Dreck zusammen. Wenn er voll ist muss er entleert werden. Das entleeren ist ziemlich einfach und geht schnell.

Dazu öffnen Sie den Roboter, holen den Behälter raus und entleeren ihn dann im Mülleimer. Anschließend setzen Sie den Behälter wieder zurück und das Gerät kann wieder weiter laufen. Viele Behälter haben einfach nur eine Klappe die mann öffnen muss, wo der Dreck anschließend einfach heraus kommt. Manche Modelle lassen den Dreck bei der Ladestation raus, so dass Sie den internen Behälter nicht selber leeren müssen.

Volumen des Behälters

Von Modell zu Modell unterschiedet sich das Volumen des Behälters. Kleine Behälter haben eine Kapazität von meistens 100 ml, während die großen eine Fassungsvermögen von 600 ml haben. Wir empfehlen Ihnen einen Volumen von 200 bis 300 ml. Wie Sie bestimmt festgestellt haben, müssen Sie kaum Arbeit machen um den Boden sauber zu halten, Sie müssen lediglich ab und zu den Behälter leeren.

Zubehörteile

Sie können verschiedenstes Zubehör für Ihren Saugroboter kaufen. Es reicht vom Hepa-Filter für Allergie Betroffene bis zu verschiedenen Bürsten und Rädern. Die Auswahl ist riesig. Sie können ja unterschiedliches Zubehör an Ihrem Saugroboter testen um heraus zu finden wie es die beste Arbeit verrichten kann. Batterien und andere Dinge die verschleißen können, zählen ebenfalls zum Zubehör. Diese können Sie jederzeit wechseln. Sie können Geld sparen indem Sie sich ein Zubehör Set kaufen.

Preis & Kosten

Nicht anders als andere Produkte, gibt es auch hier verschiedene Preisklassen. Beispielsweise können Sie einen günstigen Saugroboter kaufen, für 200€. Jedoch empfehlen wir Ihnen nicht gerade die günstigen Roboter Staubsauger zu kaufen. Beim Kauf hat nämlich Qualität den Vorrang. Sie möchten bestimmt nicht alle paar Wochen Ersatzteile kaufen müssen, oder sogar nach wenigen Monaten schon einen neuen Saugroboter kaufen.

In welcher Preisklasse sind die guten?

Einen qualitativ hochwertigen Saugbot finden Sie bereits für 300/400€. Es gibt auch sehr teure Modelle, sodass man sagen kann, dass es nicht wirklich eine bestimmte Grenze für den Preis gibt. Schaut man sich die Funktionen der teuren Modelle an, versteht man dann den Preis. Wieviel Sie für Ihren Saugroboter bezahlen hängt voll und ganz von Ihren Wünschen und Anforderungen ab.

Tipp

Sollten Sie sich für einen fortgeschritteneren Sauger gekauft haben werden auch regelmäßig software Updates kommen, welche die Funktionen erweitern.

Gibt es eine Garantie?

Natürlich spielt auch die Präsens einer Garantie eine wichtige Rolle beim Kauf des Roboterstaubsaugers. Die meisten Anbieter geben eine Garantie von 5 Jahren. Eine Allgemeinregel ist dies aber nicht, denn viele haben auch nur eine Garantie von nur 2 Jahren. Manche bieten sogar eine lebenslange Garantie an. Wenn Sie Ihr Gerät täglich in Anspruch nehmen werden, sollten Sie vielleicht auf eine lange Garantie achten. Wenn Sie keine Garantie haben und etwas passiert mit Ihrem Saugroboter, werden Sie die Reparatur aus Ihrer eignen Tasche zahlen müssen. Sie dürfen nicht vergessen, dass diese Geräte wesentlich komplexer vom Aufbau sind, als herkömmliche Staubsauger.

Warum kaufen alle einen Saugroboter?

Es gibt viele Gründe warum so viele Haushalte mittlerweile nur noch einen Robotersauger benutzen. Die einen nutzen sie weil man so eine Menge Zeit sparen kann, die anderen nutzen sie wegen ihren Rückenbeschwerden und andere wiederum wegen der guten Reinigung. Fakt ist dass dieses Gerät den herkömmlichen Staubsauger abgelöst und stark revolutioniert hat. Zusätzlich verbrauchen die meisten viel weniger Strom, was sich langfristig rentieren wird.

Modernste Technik

Die Roboterstaubsauger sind mit modernsten Sensoren ausgestattet welche Sie vor Kollisionen und Stürzen schützen. Auch Ihre Akkus sind modern ausgestattet, sodass sie eine gute Arbeitszeit vollziehen können und nicht lange zum aufladen brauchen. Zusammen gerechnet bringen die Geräte nur Vorteile mit sich.

Wo kann man einen Saugroboter kaufen?

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Geschäfte die einen Roboter Staubsauger zum Verkauf anbieten. Sogar Discounter wie Aldi bieten mittlerweile Ihren eigenen Saugroboter. Auch sie haben nämlich erkannt wie hilfreich die Geräte sind.

Möglichkeit 1

Sie können aber auch zum nächsten Elektronikhändler gehen und sich dort einen Saugbot kaufen. Der Vorteil ist dass Sie dort einige Modelle sehen können. Manchmal haben Sie sogar die Möglichkeit vor Ort einen Saugroboter Test durchzuführen. Online sind die Modelle jedoch oft günstiger. Viele machen beim Elektrohändler einen Saugroboter Test und bestellen das Modell anschließend online.

Möglichkeit 2

Die zweite Möglichkeit ist die komfortablere Möglichkeit. Natürlich besteht die Möglichkeit darin sich einen Saugroboter online zu bestellen. Hier sind die Preise nicht nur günstiger, sondern Sie haben auch eine unglaublich breite Palette an Angeboten und Modellen.

Zusätzlich können Sie die unterschiedlichen Preise und Funktionen miteinander vergleichen. Dazu finden Sie auch verschiedene Menschen die einen Saugroboter Test gemacht haben und Ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen. Wenn Sie auf der Suche nach einer bestimmten Produktbeschreibung sind, können Sie gerne bei uns nachschlagen.

Kaufen im Geschäft

Beim Elektrohändler finden Sie nicht nur gute Geräte sondern erhalten in den meisten Fällen auch noch eine Beratung zu einem bestimmten Produkt. Manche Saugroboter Tests dürfen Sie sogar selbst durchführen. So können Sie sich einen Eindruck von der Lautstärke, von der Saugkraft und den Funktionen machen.

Sie bekommen auch Tipps, damit Sie wissen worauf Sie bei bestimmten Geräten achten müssen. Besonders interessant ist die Tatsache dass Sie nach der Bezahlung das Gerät bereits in der Hand halten und damit nachhause gehen können. Anders ist es logischerweise wenn Sie es online bestellen. Der Bestellvorgang läuft zwar schnell und die Lieferung erfolgt auch nach kurzer Zeit, jedoch ist es nicht das selbe. Trotzdem haben Sie Online eine sehr viel größere Auswahl an Produkten.

Der Vorteil wenn Sie online kaufen

Online können Sie alles mögliche finden. Deswegen können Sie auch tausende verschiedene Staubsauger Roboter finden und diese miteinander vergleichen. Keine sorge, Sie müssen sich natürlich nicht alle anschauen, dafür gibt es Seiten wie diese hier, die den Job für Sie erledigt haben und die bestem Modelle miteinander verglichen haben.

Es kommt sehr oft vor, dass man auf wirklich gute Angebote trifft bei denen Sie eine Menge sparen, und wo Sie zusätzlich noch Dinge wie beispielsweise ein Zubehör Set bekommen. Natürlich gibt es so etwas nicht immer, etwas Glück gehört immer dazu.

Lieferung

Auch die Lieferung erfolgt nach sehr kurzer Zeit. In der Regel warten Sie nur wenige Tage bis Sie Ihr Paket endlich zwischen den Händen halten. Auf Seiten wie dieser hier finden Sie die neusten und hochwertigsten Modelle die miteinander verglichen werden. Hier können Sie auch Bewertungen von Kunden sehen. Mit einem Klick auf unserer Tabelle gelangen Sie sogar zu den Kommentaren der Kunden. Sie haben nichts zu verlieren wenn Sie sich genauer informieren, ganz im Gegenteil, Sie profitieren nur.

Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten

Wir halten also fest, dass Sie eine schnelle Lieferung haben wenn Sie Ihren Saugroboter online kaufen, eine extrem breite Auswahl an Modellen, günstigere Preise und vieles mehr. Dazu kommt noch dass Sie sich zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten entscheiden können. Beispielsweise können Sie Ihren Staubsauger Roboter auf Rechnung kaufen.

Dies verschafft Ihnen etwas Zeit um Ihr Geld zusammen zu kriegen. Vor allem wenn Sie sich für ein Modell der höheren Kategorie entscheiden kann dies sehr von Vorteil sein. Bei diversen Anbietern haben Sie auch die Option Ratenzahlungen zu machen. Dazu kommen noch Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Kreditkarte, Überweisung etc. Bitte achten Sie jedoch drauf, dass Sie Ihr Gerät bei einem Seriösen Verkäufer erwerben.

Wie sind die Kundenmeinungen

Online werden Sie eine riesige Menge an Kundenrezensionen und Kommentaren zu verschiedenen Modellen finden. Auch an diesen können Sie sich richten, um herauszufinden ob ein Modell gut oder eher schlecht ist. Besonders interessant ist, dass die Kundenmeinungen Tatsachen entlarven, die oft von Verkäufern nicht angegeben werden, oder die die Hersteller und Anbieter selbst nicht wissen.

Das liegt unter anderem daran, dass viele Kunden die Modelle erstmal benutzen und Ihre eigene Meinung zu einem bestimmten Modell bilden können, bevor Sie etwas dazu veröffentlichen. Die Bewertungen werden Ihnen mit Sicherheit bei Ihrer Kaufentscheidung helfen können. Lesen Sie sich vor allem die schlechten Bewertungen durch. Wenn von vielen Verschiedenen Kunden von einem und dem selben fatalen Problem berichtet wird, lass Sie besser die Finger weg von dem Saugroboter.

Meinung der Freunde

Wenn Sie jemanden in Ihrem Umfeld haben, seien es Verwandte, Arbeitskollegen oder Freunde die sich bereits einen Staubsauger Roboter gekauft haben, können Sie diese gerne fragen. Sind sie zufrieden mit dem Kauf? Welche Modell haben Sie und macht es eine gute Arbeit? Bei Menschen aus Ihrem Umfeld können Sie sich nämlich sicher sein, dass diese Ihre offene und ehrliche Meinung zu diesem Gerät äußern würden.

Die bekanntesten Anbieter von Robostaubsaugern

Der Markt von Staubsaugeroboter ist riesig. Es gibt verschiedene Herstelle die verschiedene Qualitäten und Funktionen zu verschiedenen Preisen anbieten. Hier finden einige der bekanntesten und beliebtesten Anbieter.

  • Vorwerk
  • LG Electronics
  • Medion (ALDI)
  • Samsung
  • iLife
  • Dirt Devil
  • Vileda
  • iRobot
  • Ecovacs

Logischerweise sind dies nur einige wenige der Hersteller die es weltweit gibt. In Deutschland hingegen sind diese die präsentesten.

Wie sieht das perfekte Gerät aus?

Vergleichsseiten sowie Kommentare von Kunden können Ihnen die Suche zum idealen Saugroboter sehr viel leichter machen. Natürlich hat jeder Mensch andere Ansprüche und Umstände. Daher ist auch wichtig zu wissen welcher Sauger in Ihre Wohnung passt. Das ganze herauszufinden ist jedoch nicht weiter schwer. Um Ihnen jedoch etwas unter die Arme greifen zu können haben wir hier einige Kriterien aufgeschrieben, damit Sie ungefähr die Eigenschaften eines qualitativ hochwertigen Saugroboters kennen.

  • Laufzeit des Akkus: 1h30
  • Zeit zum Aufladen: 2h
  • Preis: zwischen 300€ und 700€
  • Gewicht: unter 3kg
  • Lautstärke: zwischen 60 dB und 70 dB

Eins ist sicher

Eins ist klar, der Roboter Staubsauger wird Ihnen in jedem Fall eine große Hilfe im Haushalt sein. Das Gerät kann den Boden nämlich voll und ganz selbstständig saugen und von Staub und Haaren befreien. Deshalb gibt es täglich mehr und mehr Haushalten die sich auch mit einem solchen Gerät ausstatten.

Fazit

Vor Ihrem Kauf sollten Sie sich einen Saugroboter Test anschauen bzw. durchlesen. Am besten hierbei wäre die Produktbeschreibung. Achten Sie vor allem auf Punkte wie den Akku, Ladezeit, das Gewicht, seine Größe sowie welche Filter integriert sind, und mit welchen Funktionen das Modell versehen ist. Am besten nehmen Sie sich kein billig Modell. Viele raten mindestens ein Gerät zu kaufen welches zirka 300€ kostet. Immerhin möchten Sie keinen qualitativ minderwertiges Gerät kaufen welches nach kurzer Zeit den Geist aufgibt.