iRobot Roomba 691: Test & Vergleich 12/2022

Auch der iRobot Roomba 691 ist ein der beliebter und gefragter Saugroboter. Er eignet sich für so ziemlich alle Bodenarten, ganz egal ob Fliesen-, Laminat- oder Teppichboden. Doch der Staubsauger kann noch viel mehr und hat auch viele praktische Funktionen. Welche genau diese sind und wie sich das Modell im Alltag schlägt erfahren Sie in diesem Beitrag.

Eignet sich das Modell für Sie?

Das Modell eignet sich besonders gut für Wohnflächen bis zu 80m². Wenn Sie eine kleinere Wohnfläche haben ist das überhaupt kein Problem. Wenn die Fläche jedoch größer ist, muss der iRobot Roomba 691 sich nach der Entladung wieder aufladen, und dort weiter machen wo er aufgehört hat. Das Modell ist übrigens das erste der Roomba Serie welches per App gestartet werden kann.

Effektivität

Das Gerät verfügt über die sogenannte iAdapt Navigation. Mit diesem kann das Gerät bis zu 4 mal effektiver reinigen als die Modelle vor Ihm. Das liegt unter anderem daran dass er jeder Stelle mehr als nur einmal saugt.

Entfernt er den Schmutz aus Ecken?

Mit Hilfe des integrierten Seitenborsten kann der iRobot Roomba 691 sowohl Kanten als auch Ecken hervorragend erreichen. Das ist praktisch denn viele beschweren sich bei Modellen der Konkurrenz darüber, dass viele Modelle die Ecken immer schmutzig lassen.

Wird unter der Couch auch gesaugt?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten. Der Hersteller hat hierauf besonders geachtet. Niemand mag wenn es unter seiner Couch verstaubt ist. Deshalb wurde dieses Modell mit einer geringen Größe von ungefähr 9,2 cm ausgestattet. So kommt unter praktisch jedem Möbelstück. Sei es unter dem Bett, manchen Schränken oder unter dem Sofa.

Hohe Teppiche & Türschwellen

Türschwellen und Teppiche bis zu einer Höhe von 2cm überwindet der iRobot Roomba 691 ohne Probleme. Wenn Sie einen höheren Teppich haben sollten Sie vielleicht über einen anderen Saugroboter nachdenken, welche mit größeren Höhen klar kommt.

Was können die Sensoren?

Sturzsensoren

Das Gerät verfügt über verschiedene Arten von Sensoren. Eine Art sind die sogenannten Sturzsensoren. Diese erkennen Treppen oder andere Abgründe und überschreiten diese nicht. So werden jegliche Arten von Beschädigungen weitgehend verhindert.

Stoßfänger

Der iRobot 691 verfügt über einen Stoßfänger. Sobald dieses in Kontakt mit einem Hindernis kommt, ändert das Gerät seine Direktion.

Steuerung durch Zeit

Sie können den Roboter so einstellen, dass er an bestimmten Tagen um bestimmte Uhrzeiten anfängt zu saugen. Wenn die Einstellung durchgeführt ist, müssen Sie sich keinen Kopf mehr machen, denn er wird immer automatisch saugen. Um die Zeitsteuerung einzustellen müssen Sie die iRobot App downloaden.

Selbstständiges Aufladen

Wenn der iRobot Roomba 691 gerade seine Arbeit verrichtet und der Akku fasst leer ist, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück und lädt sich selbst auf.

Virtuelle Wand

Das Paket enthält auch eine Virtuelle Wand. Damit können Sie bestimmte Bereich abgrenzen. Wenn Sie beispielsweise nicht möchten dass das Gerät das Kinderzimmer betritt oder die Futternäpfe Ihrer Haustiere berührt, können Sie diese Bereiche abgrenzen.

Wann eignet sich das Modell für Sie?

  • Wenn Sie eine Wohnfläche von maximal 80 m² haben
  • Sollten Sie ein Smartphone oder Tablet besitzen
  • Wenn Sie die Zeitsteuerung verwenden möchten