Medion MD16192: Test & Vergleich 12/2022

Kann der Medion MD16192 trotz seines unglaublich niedrigen Preis mit den neuen High End Modellen mithalten, oder lohnt sich die Investition nicht? Welche Funktionen hat dieses Modell und welche wichtigen Eigenschaften fehlen? Das und vieles mehr erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie lange hält der Akku?

Der Medion MD16192 kann bis zu 80 Minuten arbeiten, ohne aufgeladen zu werden. In dieser Hinsicht kann dieses Modell sogar mit den High End Modellen mithalten. Viele der neuen Modelle haben sogar eine kürzere Laufzeit.

Wenn Sie viele Hindernisse in der Wohnung/im Haus haben, kann es durchaus sein, dass die Akkulaufzeit etwas gekürzt wird. Bei einigen Kunden kann es nämlich sein, dass der Saugroboter nur 70 Minuten durchhält.

Wie lang ist die Ladezeit?

Auch die Ladezeit ist ziemlich gut. Das Gerät benötigt nämlich zirka 210 Minuten um sich vollständig aufzuladen. Wenn der Saugroboter jedoch weniger als 70-80 Minuten braucht um Ihr Zuhause zu saugen, wird logischerweise auch die Ladezeit kürzer.

Was uns am Medion MD16192 nicht gefällt, ist dass es leider keine Füllstandanzeige gibt. Für den günstigen Preis ist es jedoch völlig verständlich, dass der Hersteller auf solche Details verzichtet.

Großer Umfang für kleines Geld

Bei dem günstigen Preis würde man denken, dass stark am Lieferumfang gespart wurde. Das stimmt jedoch nicht. Im folgenden werden wir Ihnen den Lieferumfang präsentieren.

Fernbedienung

Die bekannten und qualitativ hochwertigen Saugroboter von iRobot sind unter anderem wegen des Lieferumfangs, speziell wegen Fernbedienungen beliebt. Aus diesem Grund waren wir überrascht, dass dieses preiswerte Modell ebenfalls eine Fernbedienung enthält. Sie müssen sich also nicht immer wieder bücken, um den Medion MD16192 zu starten.

Ob Sie nun die Fernbedienung tätigen oder die Knöpfe auf dem Roboter drücken, der Staubsauger reagiert in beiden Fällen sehr schnell auf Ihr Befehl. Hierbei handelt es sich jedoch um eine Infrarot Fernbedienung. Das bedeutet, dass Roboter und Fernbedienung immer in Sichtweite sein müssen.

Zeitplanung

Sie können Ihren Roboterstaubsauger sogar so programmieren, dass er an bestimmten Uhrzeiten von alleine anfängt zu saugen. Beispielsweise möchten Sie dass gesaugt wird, kurz bevor Sie von der Arbeit kommen? Kein Problem!

Kaum ein günstiges Modell verfügt über diese Funktion. Bei anderen Herstellern müssten Sie mindestens 340€ zahlen, um ein Modell mit dieser Funktionalität zu bekommen.

Virtuelle Barriere

Dazu kommt, dass das Paket noch eine Virtuelle Barriere enthält. Diese Barriere erzeugt ein Infrarotlicht. Berührt der Roboter dieses Licht, dreht er sich sofort um. Besonders nützlich wird es für Sie, wenn Sie nicht möchten dass der Roboter bestimmte Räume betritt. Auch können Sie damit Futternäpfe Ihrer Haustiere absperren, was ebenfalls wichtig ist.

Saugleistung

Zugegeben, wenn der Roboter über den Boden fährt, sieht das ganze völlig durcheinander aus. Er fährt kreuz und quer durch den Raum, dreht ohne Grund um, hört plötzlich auf. Ob da wirklich ein System hinter steckt wissen wir nicht genau. Das einzige was wir wissen, ist dass das Ergebnis gut ist, und solange dieses gut ist, möchten wir nichts in Frage stellen.

Teppich, Laminat oder Fliesen?

Genau wie alle anderen Saugroboter macht auch der Medion MD16192 seine beste Arbeit auf glatten Oberflächen. Wenn Sie einen Teppich haben kann ich Sie beruhigen, denn auch hier leistet das Modell zufrieden stellende Ergebnisse. Manche Teppiche Hingegen können das Fortbewegen des Saugers erschweren und Ihn viel Energie kosten.

Wenn Ihre Wohnung also zum größten Teil aus Teppich besteht, empfehlen wir eher einen Leistungsstärkeren Staubsaugerroboter. Darüber hinaus kann es durchaus passieren, dass nicht der komplette Dreck aus den Teppichfasern gezogen wird.

Auch wenn Ihr Teppich eine Höhe von 1,5cm übersteigt, wird der Sauger Ihn nicht besteigen können. Bestimmte Modelle verfügen über eine SUV Funktion welche es Ihnen ermöglicht Höhere Hindernisse wie Türschwellen oder Teppiche zu besteigen.

Was unterscheidet es von High-End Modellen?

Es ist ziemlich leicht festzustellen warum genau eine virtuelle Barriere im Paket enthalten ist. Der Medion MD16192 braucht Sie einfach. Denn es kann durchaus passieren, dass der kleiner Helfer mal gegen Tisch- und Stuhlbeine fährt ohne Sie zu bemerken. Auch Vasen und andere Dekorationen können getroffen werden.

Wenn Sie diese Kollisionen vermeiden möchten, müssten Sie zu einem besseren und teureren Modell zugreifen, welches über technologisch fortgeschrittene Sensoren verfügt. Denn die Sensoren dieses Modells reagieren komischerweise nur auf größere Objekte und selten auf kleine Objekte.

Am besten räumen Sie klein Kram immer weg vom Boden bevor Sie das Gerät betätigen, oder Sie lassen es nicht unbeaufsichtigt.

Sturzsensoren

Wenn Sie Treppen haben müssen Sie sich keine Sorgen machen. Der Medion MD16192 verfügt nämlich über sogenannte Sturzsensoren, welche Abgründe erkennen können. So kann Ihr Saugroboter nicht die Treppen runterfallen, und Sie müssen sich keine Sorgen um Schäden machen.

Die Höhe

Die Höhe ist ziemlich praktisch gemacht. Diese beträgt nämlich 8cm und ist somit optimal um unter der Couch und manchen Schränken und Betten zu saugen.

Schmutzbehälter

Wenn das Gerät fertig ist mit seiner Arbeit können Sie den Schmutzbehälter ohne Probleme leeren. Einmal drücken auf der Oberseite und schon ist die Klappe geöffnet.

Anschließend können Sie den Behälter rausholen und im Mülleimer leeren. Im Gegensatz zum herkömmlichen Staubsauger müssen Sie die Schmutzsäcke nicht immer kaufen.

HEPA-Filter

Trotz des extrem günstigen Preises verfügt dieses Modell sogar über einen HEPA Filter welcher vor allem für Allergiker vorteilhaft ist. Dieser kann nämlich feinen Schmutz wie Tierhaare oder Pollen filtern, so dass Sie weniger allergischer Reaktionen haben.

Würden wir den Medion MD16192 empfehlen?

Wegen des niedrigen Preises waren wir anfangs ziemlich skeptisch. Doch dieses Gerät kann durchaus mit teureren Geräten mithalten. Natürlich gibt es hier und da ein paar Mängel, jedoch kann man bei solch einem günstigen Preis kein perfektes Modell erwarten.

Besonders waren wir wegen der Zeitplanung, der virtuellen Barrieren und der Fernsteuerung ziemlich überrascht. Daher empfehlen wir dieses Modell denjenigen die gerne einen Saugroboter haben möchten, und sich keinen Luxus leisten können.