Xiaomi Roborock S5: Test & Vergleich 12/2022

Ein sehr gefragter Saugrobter ist der Xiaomi Roborock S5. Das liegt nicht nur daran dass der ziemlich schnell, zuverlässig und ruhig arbeitet. Er verfügt außerdem noch über eine extrem praktische Wischfunktion. Was er noch drauf hat und ob sich der Erwerb überhaupt lohnt erfahren Sie in diesem Artikel.

Was macht der Xiaomi Roborock S5 besser?

Eine Frage die man sich bei diesem Modell stellen sollte ist, was macht dieser Roboter besser als die Konkurrenz. Die Frage ist ziemlich leicht zu beantworten. Denn während viele Staubsaugroboter den Boden ganz normal saugen, und anschließend zur Ladestation fahren saugt dieser den Boden und kann Ihn bei Bedarf auch noch wischen.

Was Sie beim Wischen beachten müssen

Der Xiaomi Roborock S5 arbeitet zum wischen mit einem Tuch welches automatisch feucht gemacht wird. Dazu ist ein auffüllbarer Wassertank plus zwei Tücher im Lieferumfang enthalten. Für die Ladestation sollten Sie die transparente Unterlage benutzen. Diese schützt nämlich Ihren Parkett-, oder Laminatboden vor möglichen Beschädigungen durch das Feuchte Tuch.

Besondere Vorteile

Viele Kunden loben das Modell wegen Schnelligkeit. Denn in der Tat arbeitet es viel schneller als viele Konkurrenzprodukte. Außerdem ist es ziemlich leise und die Smartphone App ist sehr gut aufgebaut und strukturiert. Besonders gut haben uns Funktionen wie die Zonenreinigung oder die Karteneinstellungen gefallen. Damit können Sie nämlich selbst entscheiden welche Bereiche gereinigt werden.

Nachteile

Ob es sich hierbei wirklich um einen Nachteil handelt hängt ganz von Ihnen ab. Denn der Xiaomi Roborock S5 verfügt leider über keine Unterstützung durch Sprachassistenten wie Google und in deutsch.

Außerdem haben Sie ein Problem wenn der Abstand zwischen Sofa und Boden wenn der Abstand kleiner ist als 10cm.

Funktionen des S5

Der Xiaomi Roborock S5 verfügt über verschiedenste fortgeschrittene Technologien. Dazu gehören:

  • WLAN
  • Android und iOS App
  • Laser-Distanz-Sensor (LDS)
  • Programmierbarer Timer
  • Firmware-Updates
  • Protokolldateien
  • Zonenreinigung
  • Sprachassistenten (Google & Alexa) in englischer Sprache
  • Deutsche Sprachausgabe

Handhabung

Die Handhabung des Xiaomi Roborock S5 ist extrem leicht und simpel. Die Verbindung mit der App und mit dem WLAN erfolgt ziemlich schnell, alle Knöpfe reagieren sofort, und die App ist auch sehr schnell eingerichtet.

Ist die Reinigung gut?

Das wichtigste an einem Saugroboter sind natürlich nicht die Funktionen und Features, sondern seine Saugleistung und seine Reinigungsfähigkeit in Kombination mit der Lautstärke und der Schnelligkeit bzw. Effizienz. Nun hier können Sie einige interessante Einstellungen durchführen. Beim Xiaomi Roborock S5 können Sie nämlich drei verschiedene Modi einstellen. Es gibt den leisen, den normalen und den Hochleistungsmodus. Im letzten erreicht der Roboter, wie der Name es schon sagt, die höchste Leistung, ist dafür am lautesten.

Raumerfassung

Wenn der Xiaomi Roborock S5 sich das erste mal in einem Raum befindet, fährt er einmal um den Rand des Raumes. So kann er den Raum erfassen und sich diesen merken. Wenn er einmal den Rand gesaugt hat fängt er an den Rest des Raumes zu saugen, und das mit einem sehr klugen System. Denn während andere Roboterstaubsauger ohne Plan durch den Raum fahren, fährt dieser über eine Spur und saugt anschließend die Nebenspur. So geht er sicher dass er keinen Fleck im Raum übersieht.

Wie geht es mit Hindernissen um?

Durch die hervorragende LDS Technologie, kann der Roborock Hindernisse wie zum Beispiel Spielzeuge, Möbel-, Tisch- oder Stuhlbeine erkennen und ohne Probleme umfahren. So werden weder Ihre Möbel, noch Ihr Roboter beschädigt. Außerdem verfügt das Gerät über sogenannte Sturzsensoren, welche Abgründe erkennen können. Nährt sich der Roboter einer Treppe saugt er genau am Rand und kehrt anschließend zurück um nicht herunter zu fallen.

Automatische Teppicherkennung

Auf Teppichen braucht ein Saugroboter eine andere Leistung als auf glattem Boden. Deshalb erkennt der Xiaomi Roborock S5 es wenn er sich auf einem Teppich befindet, und kann so seine Leistung erhöhen.

Wie wird gewischt?

Der Wischvorgang erfolgt ziemlich einfach. Hierzu müssen Sie jedoch erstmal etwas machen. Und zwar müssen Sie erstmal denn Wassertank mit Wasser befüllen und ein Wischtuch anbringen. Der Vorgang verläuft sehr schnell und einfach.

Anschließend läuft der Xiaomi Roborock S5 wie gewohnt über den Boden, mit dem Unterschied dass nicht gesaugt, sondern gewischt wird. Hierbei wird ein leicht feuchter Boden hinterlassen. Machen Sie sich keine Sorgen um Beschädigungen wenn Sie einen Boden aus Laminat oder anderen Holzmaterialien haben. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Unterlage unter die Ladestation stellen.